1 In Inspiration

Polaroids von Photolebrity/Photolove

Es war der schönste Tag im Leben und alles was bleibt sind Erinnerungen…Halt Stopp….Naja fast, denn wenn Ihr einen Fotografen auf Eurer Hochzeit hattet, bleiben vor allem FOTOS!
Und genau für diese tollen und vor allem ewigen Erinnerungen haben wir eine wundervolle Entdeckung gemacht. Katja von Photolebrity hat uns quasi mit der Nase darauf gestupst: Hochzeitsfotos im Polaroidformat!

Was man damit alles wundervolles anstellen kann und vor allem wo und wie man die quadratischen Hingucker bestellt, gibt es heute hier im Blogpost. Und für die ganz Spontanen unter Euch gibt es, so kurz vor Weihnachten auch noch einen Rabattcode….yay…GESCHENKESHOPPING!!!!

Ich gehöre ja zu den Menschen die Fotos nie einfach nur auf Festplatten einstauben lassen, oder fleißig Fotobücher drucken. Ich brauche Fotos zum Anfassen! Schön gerahmt hänge ich mir damit die Wohnung voll und all unsere Besucher sind die ersten Stunden erst einmal damit beschäftigt, die Wände wie in einem Museum (man bemerke Hochzeitsmuseum…hihi…) abzugehen und die wundervollen Momente aus unserem Leben nachzuempfinden. -Genau das, was ich so liebe.

Wenn ich Fotos nicht schon gerahmt habe, gibt es außerdem noch ein, zwei Pinnwände und natürlich auch den Kühlschrank, den ich mit Fotos ausstatte. Dafür fehlte mir allerdings immer das passende Format. Da kam Katja von Photolebrity gerade wie gerufen. Photolebrity  gehört zu PhotoLove und kommt aus Norderstedt. Produziert werden die Fotos in Hamburg, von wo sie in die ganze Welt verschickt werden. Bonuspunkt hier: Ohne Versandkosten!!!

Die Prints sind ca. 10cm hoch und 8,5 cm breit. Die Vorderseite hat eine UV-beständige glänzende Oberfläche und die Rückseite der Polaroids ist matt. Klassisch schlichte Eleganz -perfekt für Hochzeitsfotos. Als Katja mich fragte ob ich die Prints testen möchte, musste ich nicht zweimal überlegen. In meinen Einkaufskorb wanderten 12 Prints umhüllt von der handgemachten Vintage Verpackung, die mit einer hübschen cremefarbenen Schleife verziert, bei mir nach 3 Tagen im Briefkasten landete.

Die Rückseite der Polaroids konnte ich sogar selbst gestalten. Ich wählte dafür unser Logo von den Dankeskarten. Ihr könnt die Rahmenfarbe der Rückseite selbst bestimmen sowie ein individuelles Logo, Bild oder einen Text hinzufügen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Für mich, als schon verheiratete Braut, eine tolle Möglichkeit die Erinnerungen zu verschenken. Der Herzmann bekommt die Polaroids fürs Büro, da kann er sich jeden Monat ein anderes Bild an den Bildschirmrand seines Computers pinnen. Auf PhotoLove stehen Euch noch mehr individuelle Produkte der Polaroidreihe zur Verfügung. Dort kann man Beispielsweise auch den Rahmen der Vorderseite ändern und auf die Rückseite Landkarten drucken lassen. Auch weitere Verpackungen stehen dort zur Auswahl.

Ich wäre ja keine Bridezilla, wenn ich nicht auch ein paar Ideen hätte, was man mit den tollen Polaroids noch so anstellen kann. Also aufgepasst liebe Brides to be! Die Polaroids könnt Ihr verwenden…

…als Tischplan

Aus Übersee kommen ja bekanntlich viele Hochzeitstrends. Einer davon, sind die wundervoll gestalteten Sitzplanübersichten bei denen die Gäste sich ihren Sitzplatz ganz einfach selbst und vor allem übersichtlich zuweisen können. Spannt dazu einfach ein paar Leinen aus Sisal auf einen Bilderrahmen und hängt die Polaroids mit Wäscheklammern daran auf. Jeder Gast kann sich sein jeweiliges Polaroid mit seinem Namen und der zugehörigen Tischnummer mitnehmen. Die Motive der Fotos könnt Ihr natürlich passend zu eurem Hochzeitsthema wählen.

…als Dankeskarten

Ihr habt eine Photobooth auf eurer Hochzeit? Sehr gut, denn ihr könnt die Fotos die dort entstehen super für eure Dankeskarten nutzen. Ihr sucht Euch zu jedem Gast ein Foto aus der Booth aus und lasst es als Polaroid drucken. Auf PhotoLove gibt es sogar noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Mit einem Gruß auf der Rückseite oder unter dem Print packt ihr das Polaroid einfach mit in den Umschlag der Dankeskarte. Die Gäste werden begeistert sein und haben eine persönliche Erinnerung

…als Kalender

Entweder als Jahreskalender oder als Adventskalender. Dazu verlinken ich Euch HIER einmal unser tolles DIY zum Adventskalender unserer lieben Gabriela. Auch eine wahnsinnig schöne Last Minute Weihnachtsgeschenkidee.

 …als Geschenkanhänger

Ihr habt Gastgeschenke aber noch keine Idee wo Ihr an ihnen den Namen des Beschenkten anbringt? Kein Problem, auch hier könnt Ihr ein Polaroid nehmen. Auch als Zugabe auf normalen Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenken immer ein toller Hingucker.

 …als Erinnerung für Bräute

Eure Freundin hat jeden ihrer Schritte der Hochzeitsvorbereitung auf Instagram festgehalten? Warum schenkst du ihr nicht einen Zusammenfassung ihrer Instagrambilder als Erinnerung an die Vorbereitungszeit? Das Ganze überreichst du ihr dann in einer der wunderschönen, handgemachten Verpackungen. Macht sich übrigens super unterm Weihnachtsbaum und ist eine ganz besondere Geste.

 …als Dekoration

In eurer Hochzeitslocation gibt es noch ein freies Eckchen? Nutzt den Platz und baut eine kleine Erinnerungsecke auf. Entweder Ihr bestückt sie mit Familienfotos oder gar Hochzeitsfotos Euer Eltern, oder Ihr erzählt mittels der Fotos eure Kennenlerngeschichte. Fakten zur Braut und zum Bräutigam sind auch immer sehr beliebt bei den Gästen. In solchen Eckchen entstehen die witzigsten Gespräche unter den Gästen.

 …als Gästebuch

Druckt Bilder von euch in verschiedenen Situation. Die Gäste sollen sich zu den Bildern dann eigene Geschichten zusammenreimen. Jedes Gastpaar oder jeder Gast bekommt ein Polaroid und soll auf die Rückseite die Geschichte zum Bild erzählen. Alternativ könnt Ihr die Polaroids auch in ein Gästebuch kleben lassen und die dazugehörige Geschichte kommt auf die Seite daneben…So hat jeder viel Platz für ausschweifende Geschichten und Ihr anschließend bestimmt etwas zu lachen.

Nichts dabei? Nicht schlimm, denn die Bildchen machen sich auch super am Kühlschrank, an Pinnwänden oder im Portemonnaie. Und wie versprochen haben wir für Euch auch einen Rabattcode. Bis zum 23.12. 2015 gibt es 10% Rabatt mit dem Code: bridezillas10%  YAYYY!!!! Der Tag vor Weihnachten ist übrigens auch der letzte Produktionstag in diesem Jahr. Wer also noch dieses Jahr bestellen will, sollte das schnell erledigen. Benutzen könnt ihr den Code auf Photolebrity als auch auf Photoloveprints.

Machts euch hübsch…. Eure Juli

Das könnte dich auch interessieren

Ein Kommentar

  • Reply
    Polaroidliebe – Bridezillas Bloggen Neujahrsgeschenk - Bridezillas bloggen
    3. Januar 2017 at 11:38

    […] Letztes Jahr flatterte eine Mail von PhotoLove in den Briefkasten von Bridezillas Bloggen. Gar nicht so weit weg von Bridezilla Sarah J. oder Bridezilla Juli, nämlich aus Hamburg, drucken sie Eure digitalen Bilder auf schniekem Vintagepapier in angesagter Polaroidoptik und versenden sie von dort aus in die ganze Welt. Dem aufmerksamen Bridezillas Bloggen Leser fällt jetzt sicherlich auf:“ Hähh, PhotoLove, dass hatten wir 2015 doch schon mal?!“ Stimmt, wir durften die hübschen Teile schon einmal für Euch testen. […]

  • Hinterlasse uns einen Kommentar