0 In DIY

Gästebuch: Rezepte für eine glückliche Ehe

Um ein Gästebuch musste ich mir persönlich zum Glück keine Gedanken machen. Es gibt so viele Arten von Gästebuch- davon hat Euch Juli ja schon mal was erzählt.

Und was genau jetzt für uns das Richtige ist, habe ich vollkommen meiner Schwägerin und Trauzeugin überlassen dürfen. Diese hat sich darum gekümmert ein Gästebuch zu kaufen, dieses passend zum Hochzeitsthema zu gestalten und ist am Hochzeitstag an die Gäste heran getreten, damit sich alle verewigen können.

Sie hat sich für ein schlichtes weißes Ringbuch entschieden, in welchem sie im nachhinein überflüssige Seiten rückstandslos entfernen konnte und hat es mit pinkem Papier und Spitze beklebt. Dazu hat sie noch einiges an Aufklebern gekauft, mit welchen sich die Gäste nach Lust und Laune austoben durften.

Die Gäste wurden gebeten ein Rezept einzutragen, von einem Gericht, was sie selbst gern mögen, oder welches uns gefallen könnte. Meine Eltern beispielsweise haben unser Familien- Quarktorten-Rezept eingetragen, welches ursprünglich von meiner Omi stammt. Da meine Omi mir das Rezept nicht mehr weitergeben kann, habe ich es nun fest verewigt im Gästebuch und kann bei Bedarf einfach darin schmökern.

Unsere Freunde haben das Rezept für eine glückliche Ehe eingetragen und die perfekte Zusammensetzung von Treue, Vertrauen und Verständnis aufgeschlüsselt.

Garniert wurden alle Rezepte mit allerlei Malereien, Kussmündern, Unterschriften, Aufklebern und guten Wünschen.

Unser Gästebuch ist individuell, bunt, persönlich und wirklich eine tolle Erinnerung.

Mein Bruder hat am Hochzeitstag alle Gäste mit Photobooth-Accessoires fotografiert und hat die Bilder gleich am nächsten Tag drucken lassen, sodass wir direkt am nächsten Nachmittag das fertige Gästebuch überreicht bekommen haben. Eine riesen Freude direkt das fertige Exemplar in den Händen zu halten.

Vieleicht seid ihr auch bald Trauzeugin und dürft das Hochzeitspaar mit dieser Idee überraschen. Oder ihr seid Braut und habt nun eine Idee zur Umsetzung Eures ganz persönlichen Gästebuches. Ich wünsche ganz viel Spaß beim nachmachen und wir freuen uns auf Eure Bilder bei Instagram mit dem Hashtag #bridezillasbloggen.

Bis dahin

Eure Sarah

Das könnte dich auch interessieren

Noch keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar